Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2018 angezeigt.

So wach macht Fritz-Kola mit Rocket + Wink TLGG

Die Hamburger fritz-kola launcht die deutschlandweite Kampagne #willkommenimwach in coolem Schwarz-Weiß. Dahinter stehen Rocket & Wink sowie TLGG.

Sechs Illustrationen, die als "schrill, surreal und alles andere als müde" angekündigt werden, bilden den Ausgangspunkt der Werbewelle. Kreation und Artwork des neuen Fritz-Kola-Auftritts stammen einmal mehr von der Hamburger Kreativagentur Rocket + Wink. Die Berliner Agentur TLGG übersetzt die Kampagne digital.

Was Fritz-Kola mit der Kampagne bezweckt: Mit dem Werbeaufritt "Willkommen im Wach" will der hippe Coca-Cola-Konkurrent Fritz-Kola sein neues Markenuniversum vorstellen. Dabei besinnt sich die Marke auf ihre Wurzeln: auf Kola mit viel Koffein. Die Kampagne spielt mit diesem Attribut.


"Fritz-Kola steht für Unabhängigkeit und eine gewisse Unangepasstheit. Wir mischen uns ein und scheuen uns nicht, für unsere Meinung einzustehen", so Simon Dreser von Fritz-Kola. #willkommenimwach spiegele diese Haltung…

Und heute noch mal ein kurzer Reminder für ein Institut, welches schon sehr lange am Markt ist: MySurvey

Bei MySurvey zählen die Meinungen der Verbraucher! Innovationen, die durch diese Art Marktforschung inspiriert wurden, sind unter anderem Airbags, ABS-Bremsen, Bonus-Kreditkarten und kindersichere Verschlüsse, um nur ein paar zu nennen.

MySurvey ist ein Verbraucherumfrage-Panel von Einzelpersonen, die sich freiwillig zur Teilnahme an Marktforschungsstudien bereit erklärt haben. MySurvey ist die Webseite, auf der Panel-Mitglieder an Online-Umfragen teilnehmen, Ihre Informationen aktualisieren und Ihre MySurvey Punkte gegen Geschenke oder gemeinnützige Spenden eintauschen können. Betreiber und Eigentümer von MySurvey ist das Marktforschungsunternehmen Lightspeed, das in über 70 Ländern weltweit tätig ist und Forschungen in fast jedem Land der Welt durchführt.

Logo MySurvey

Auch die Teilnahme in einem gut honorierten Blog ist auch nicht unwahrscheinlich. Auch behält man bei MySurvey immer gut den Überblick, wie lange eine Umfragen gehen und wie hoch diese icentiviert wird. Screeningumfrag…

Die Handelsriesen ALDI SÜD​ und Aldi​ Nord prüfen eine Zusammenlegung des Einkaufs

Die Handelsriesen ALDI SÜD​ und Aldi​ Nord prüfen eine Zusammenlegung des Einkaufs sowie anderer Bereiche, meldet das "Manager Magazin".

Das Projekt "Kooperation Aldi Nord – Aldi Süd" hat das Ziel, den Abstimmungsaufwand sowie strukturelle und personelle Doppelungen zu reduzieren und damit die Effizienz zu steigern. Eine Fusion der beiden Unternehmen sei aber nicht geplant, teilten die Discounter laut dpa am Donnerstag mit. Aus der Zusammenarbeit ergebe sich auch keine Reduzierung des Personalbedarfs. Im ersten Schritt werden bestimmte Waren gemeinsam beschafft, in Phase zwei könnte dann eine gesellschaftsrechtliche Verflechtung der Einkaufsabteilungen von Aldi Süd und Aldi Nord erfolgen. Das berichtet das "Manager Magazin" in seiner jüngsten Ausgabe (Erscheinungstermin: 16. Februar).

Quelle: https://www.wuv.de
Bei einer Fusion wäre ein positiver Effekt, bei bundesweiten Befragungen zum Thema Lebensmittel/Supermärkte nicht mehr beide Logos bereitstellen zu…